Donnerstag, 29. August 2013

Zell am See statt Kopenhagen



Susanne Neheider verfasste nach dem tollen Wochenende in den Alpen folgenden Wettkampfbericht:

Heikes Elixianer im Freiwasser erfolgreich

Heike-Training macht fit für den Wettkampf. Das bewiesen zuletzt acht Schwimmer beim „Earl of Pearl“, dem größten Freiwasserwettbewerb Österreichs in Zell am See. Am 18. August 2013 wurden dort die österreichischen Meister im Freiwasserschwimmen ermittelt und am selben Tag konnten sich Jedermänner auf Strecken zwischen 750 Meter und 5 km messen. Die Elixia-Schwimmer starteten auf 1500 Metern und kamen alle mit guten Zeiten ins Ziel. Eine schaffte es als Dritte ihrer Altersklasse sogar aufs „Stockerl“. Damit hatte die siegreiche Schwimmerin nicht gerechnet: Statt der geplanten sofortigen Weiterfahrt in den Urlaub nach Südtirol zum mehrgängigen Abendmenü war erst mal die Siegerehrung an der Reihe.
Der „Earl of Pearl“ erwies sich als echtes „Schmankerl“ unter den Schwimmwettbewerben. Warmes Wasser statt Kampf gegen den Kältetod, manierlicher Start statt Prügelattacken auf den ersten Metern, grandiose Aussicht auf Watzmannmassiv oder Hohe Tauern je nach Atemseite und glasklares Wasser mit metertiefer Sicht. Aufpassen musste man lediglich, die richtige Strecke zu schwimmen und an der richtigen Boje abzubiegen, da die Schwimmer aller Distanzen gleichzeitig unterwegs waren. Aber auch das haben alle geschafft und als erfolgreiche Finisher im Ziel die Medaille mit Band in den rot-weißen Landesfarben der Alpenrepublik umgehängt bekommen.

Montag, 26. November 2012

Vom Rücken zur Schulter

Schulterprobleme sind leider nicht ganz unbekannt in unseren Kreisen. Die Trainerin empfiehlt daher die Lektüre von Abhandlungen, die sich mit Ursachen, Symptomen, Vorbeugung und Therapien beschäftigen:
Hier sind sie:
http://www.rundumsschwimmen.de/Sportmedizin/schwimmschulter.html
http://www.svl.ch/swimmersshoulder.html

Mittwoch, 7. November 2012

Schwimmen trainiert den Rücken

Nach einem ereignisreichem Schwimmsommer mit Wettkämpfen in Waren, Potsdam und Kopenhagen sind die Körper wieder gestählt für die Hallensaison. Das indirekte Licht unterstützt die Wirkung. Das weiß auch D. Craig alias J. Bond.

Mittwoch, 18. April 2012

1. Berliner Hechtsprung 2012 im Groß Glienicker See

Es geht wieder los ...
Bald ist es soweit. Am 17. Mai findet der 1. Berliner Hechtsprung im Groß Glienicker See statt. Drei Teams vom Prager Platz wetteifern zu jeweils fünf Schwimmern um die schnellste Staffelzeit auf 5 km. Neoprenanzüge mitbringen, es könnte noch kalt sein ...
Und hier findet Ihr den Bericht vom Schwimmwettkampf und kältestem Himmelfahrtstag seit Wetteraufzeichnung.

Mittwoch, 29. Februar 2012

Gummis verbessern Wasserlage!

Schwerpunkt des Spätwintertrainings ist derzeit die Wasserlage. Zu diesem Zweck werden uns die Füße mit Hilfe des abgebildeten Gummirings verbunden und die Fortbewegung findet hauptsächlich durch Armbewegungen statt. Dabei sollte eine möglichst horizontale und stabile Lage erreicht werden. Gar nicht so leicht! 

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Esthers Schwester kommt am 19. Dezember

Höhepunkt des Abends wird die kreisende Triskele sein!
Am 19.12.11 ist es wieder soweit! Esther's Schwester wird auch dieses Jahr in der Adventszeit wieder am Prager Platz Station machen und die Fähigkeiten der Teilnehmer im Synchronschwimmen in einer zweistündigen Lehreinheit ausbauen. Um 20:00 Uhr geht's los, Neoprenanzüge sind erlaubt.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Brust mit Ball


Das Training am Montag hatte einige Neuheiten zu bieten. Die Trainerin zwang die Freiwilligen, mit einem Tennisball in der Hand Brust zu schwimmen. Dies sorgte für eine merkwürdige Stimmung auf Bahn 3. Schwimmer R. versteckte den Ball aus Angst vor Diebstahl auf der Rückbahn in der Badehose. Schwimmer U., sonst ein Sonnenscheinchen, mokierte sich lauthals über die vor ihm schwimmenden Mannschaftskameraden, die statt Rücken altdeutsch  - das Kleine, Rücken altdeutsch - das Große schwammen. Sachen gibt's!

Hier das gestrige Nachtprogramm im Einzelnen:
200 m Einschwimmen - 400 m Kraul - 50 m locker - 6 x 75 m: 25 m Brust mit Ball, 25 m Kraul, 25 m Delphin Sprünge - 100 m locker - 8 x 50 m:  25 m Delphin Technik Übung, 25 m Rücken altdeutsch - 100 m locker - 3 x 100 m Lagen, dabei Delphin. eins rechts, eins links und beide, Rücken altdeutsch - das Kleine - Ausschwimmen!